LuxCon mit Ikarus!

11 04 2016

Liebe Leute, die ihr in Reichweite des wunderschönen Luxembourg wohnt: am kommenden Wochenende öffnet der LuxCon zum dritten Mal seine Pforten, und zwar in der Schungfabrik im malerischen Örtchen Tétange, übrigens ganz in der Nähe der deutschen Grenze (der saarländischen, um genau zu sein). Der Atlantis-Verlag wird am Samstag und am Sonntag mit einem Verkaufsstand vertreten sein und Ikarus-Autor Dirk van den Boom wird am Sonntag, um 12.00 h, aus seinem für den DSFP nominierten Roman „Meran“ vortragen. Darüber hinaus werden Ikarus-Romane – ja, so steht es geschrieben – an jeden verschenkt, der sich dem Atlantis-Stand nähert (Reste der Erstauflage, die jetzt durch die neugestaltete Zweitauflage ersetzt wurden).

Advertisements




Ikarus 63 als ebook bei Amazon.de vorbestellbar!

19 03 2016

Und zwar direkt hier.





Coverentwurf für Ikarus # 63

10 03 2016

Mit dem nächsten Ikarus-Band beginnt eine neue Trilogie aus der Feder von Dirk van den Boom, mit dem ersten Roman „Der sanfte Weg“. Hier ein grandioses Cover unseres Künstlers Lothar Bauer:

cover63-3





Wichtiger Hinweis zum Jahresende!

27 12 2015

Mit Abschluss dieses Jahres werden die ersten 38 Ikarus-ebooks, die bisher bei story2go im Programm waren, auch vom Atlantis-Verlag betrieben. Das führt dazu, dass sie derzeit offline sind, um sie dann im Verlaufe der kommenden Tage wieder durch den Atlantis-Verlag neu hochladen zu können. Dabei kann es noch zu Verzögerungen kommen, die wir zu entschuldigen bitten.





Ikarus 61 erschienen!

10 10 2015

Der zweite Band der aktuellen Trilogie von Sylke Brandt ist da. Das Cover stammt von Lothar Bauer.

Rettungskreuzer Ikarus 61 Front





Vorschau: Die # 60

31 05 2015

Das Cover stammt von Lothar Bauer, der Roman von Sylke Brandt – eine schönere Kombination kann es fast nicht geben!

Rettungskreuzer Ikarus 60 Front (1)klein





DortCon: Ikarus live!

15 03 2015

Am kommenden Wochenende findet in Dortmund wieder der alle zwei Jahre organisierte DortCon statt. Der Atlantis-Verlag ist dort mit einem Stand vertreten und neben Dirk van den Boom ist auch Holger M. Pohl von der Autorencrew anwesend (und vielleicht noch weitere, die sagen ja nie Bescheid…). Wir würden uns über einen Besuch freuen!